Naturheilpraxis René Gräber - Headgrafik
 

Herzlich Willkommen in der Naturheilpraxis René Gräber


Rene GräberHerzlich willkommen in der Naturheilpraxis von Heilpraktiker René Gräber. Mit dieser Praxis-Webseite möchte ich einmal einen anderen Weg gehen, als Sie dies vielleicht von anderen "Praxis-Webseiten" kennen.

Wir leben heute in einer Zeit, in der zahlreichen Menschen gar nicht mehr Wissen, was sie tun sollen - und damit meine ich nicht nur das Gebiet der Gesundheit. Weltumfassende Krisen und scheinbar chaotische Zustände empfinden immer mehr Patienten als Bedrohung. Doch als das tatsächlich Bedrohliche erscheint mir immer mehr die "Allmachts-Phantasie" des technisch Möglichen. Und dies betrifft vor allem auch unsere derzeitige "Hochschul-Medizin".

Die Kommerzialisierung der Krankheiten, Geldgier der Pharmaindustrie, Habsucht zahlreicher im Medizinwesen tätigen Personen und Korruption im Gesundheitswesen, sind keine Hirngespinste, sondern Fakt. Auf diese Fakten gehe ich übrigens in meinem Beitrag: "Die 7 Todsünden der Schulmedizin", genauer ein.

Ich denke wir brauchen eine Rückbesinnung auf die Kräfte der Natur und der Selbstheilung. Bestimmte Medikamente und Apparate, sowie unsere Notfallmedizin sind ein Segen, wenn es bereits zum Äußersten gekommen ist. Bei den meisten chronischen Krankheiten sieht es allerdings düster aus.

In den letzten fast 20 Jahren durfte ich erfolgreich beobachten, was eine naturheilkundliche oder auch alternative Therapie für Patienten wirklich leisten kann, wenn..., ja wenn sich die Patienten wirklich darauf einlassen wollen und nicht nur eine "Abstellung" ihrer Symptome erwarten.

Und es geht um wesentlich mehr. Es geht nicht nur darum "keine Symptome" mehr zu haben, sondern es geht darum ein vitales, erfülltes und zufriedenes Leben zu führen. All dies sind Dinge, die gerade chronisch kranken Patienten anscheinend völlig abhanden gekommen sind.

In vielen Gesprächen erlebe ich es immer wieder, dass Patienten merken, dass sie nicht mehr richtig "funktionieren". Viele davon wollen das auch nicht mehr und sind auch nicht mehr in der Lage, ihr Leben unbeschwert zu genießen.

Und wenn ich die vielen Millionen chronisch erkrankter Menschen zusammenzähle, dann gibt es in Deutschland eigentlich niemanden mehr, der "Nichts" hat - von Vitalität ganz zu schweigen.

Man muss sich nur einmal die Anzahl der verkauften Medikamente und die Zahlen zu Operationen ansehen. Dazu die Zahl der Abhängigen (Tabletten, Alkohol), "Nervenzusammenbrüche", Burn-Out, Depressionen, Angststörungen und Panikattacken. Dazu Konflikte am Arbeitsplatz und anderer "sozialer Stress" - oftmals Beziehungsstress.

Mein Ziel ist nicht nur die Behandlung von Krankheiten oder die Beseitigung von Symptomen, sondern eine umfassende Fitness und Vitalität, sodass Sie Ihr Leben in vollen Zügen genießen können - egal wie alt Sie sind.

Interessiert Sie so etwas? Wenn nein, dann sind Sie bei mir an der falschen Adresse.

Sind Sie bereit, selbst die Verantwortung für Ihre Gesundheit zu übernehmen? Wenn nein, muss ich Sie leider wieder enttäuschen.

Siegmund Freud (der mit der Psychoanalyse), hat bereits 1913 geschrieben:

"Dem Psychoanalytiker müssen diejenigen Patienten am liebsten sein, welche die volle Gesundheit, soweit sie zu haben ist, von ihm fordern, und ihm so viel Zeit zur Verfügung stellen, als der Prozeß der Herstellung braucht."  

Ich kann Sie beruhigen: Ich mache keine Psychoanalyse, sondern klassische Naturheilkunde. Was unter "Naturheilkunde" zu verstehen ist, versuche ich in diesem Interview darzulegen: www.naturheilt.com (Bitte lesen Sie dieses Interview ebenfalls, bevor Sie einen Termin bei mir vereinbaren wollen!)

Der alte Dr. Freud brachte es aber auf den Punkt: "... so viel Zeit zur Verfügung stellen, als der Prozeß der Herstellung braucht." In der ersten Stunde (nach der Fallaufnahme), kann ich in den meisten Fällen eine recht zutreffende Prognose für einen Fall erstellen. In vielen chronischen Fällen kann eine Heilung unter Umständen auch einige Jahre in Anspruch nehmen. Ich schreibe dies absichtlich, weil manche Patienten von mir anscheinend eine Art "Instant-Heilung" erwarten: Gesund, vital, fit und glücklich in nur einer Stunde.

Tut mir leid das zu schreiben, aber wenn Sie so etwas erwarten, dann... (sie wissen schon was jetzt kommt...) - genau: Sie sind an der falschen Adresse. Dennoch möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass absolut überzeugende Erfolge bereits nach einer Therapie möglich sein können - vor allem bei Schmerzpatienten. Mehr dazu habe ich auf meiner Seite zum Schmerztherapiezentrum beschrieben. Auch dort sollten Sie einmal lesen, bevor Sie einen Termin vereinbaren.

In diesem Zusammenhang erinnere ich mich auch an eine Patientin (ebenfalls längerer Anfahrtsweg), die über chronische Bronchitis, Allergien und diffuse Schmerzen klagte. Der Fall und die Befunde waren alles andere als klar und ich fand den ganzen Fall irgendwie "merkwürdig". Penetrantes Nachfragen brachte schließlich an den Tag, dass das ganze Haus (in dem Sie zur Miete wohnte), seit Jahren mit Schwarzschimmel belastet ist: Schimmel an fast allen Wänden und Räumen. In diesem Fall konnte ich nur dazu raten, sich sofort nach einer neuen Wohnung umzusehen. Eine Therapie, jede Therapie ist daher zum scheitern verurteilt, wenn nicht die wirklichen Ursachen gefunden werden. Natürlich bekam die Patientin noch Mittel um die Folgen dieser "Vergiftung" auszuleiten...

Es tut mir leid, dies hier so deutlich schreiben zu müssen, aber ich bin schon zu lange im Geschäft, als dass ich mich in Fällen engagieren möchte, bei denen die Patienten nicht "mitmachen". Ich glaube Sie wissen was ich meine.

Nach diesen einleitenden Worten, möchte ich noch ein wenig konkreter werden.

Dadurch, dass ich relativ viele Beiträge und Artikel im Bereich der Medizin veröffentlicht habe, bekomme ich auch relativ viel "mit". Und mittlerweile wollen Patienten rund um die Erde einen Termin bei mir haben. Ich frage mich immer WARUM? Es gibt doch genug versierte Kolleginnen und Kollegen vor Ort?

Ich habe das eine ganz Zeit lang nicht verstanden, bis mir jemand folgende Nachricht schrieb:

"Ich kann dazu nur sagen, ich habe schon so viele Heilpraktiker ausprobiert und so viel Geld dort gelassen, und es ist einfach wahnsinnig anstrengend. Viele waren gut, aber niemand kannte sich wirklich mit dem Thema aus. Ich weiß, dass Sie wahrscheinlich nicht der einzige fachkundige Heilpraktiker sind, aber ich habe wirklich wenig Kraft, noch weiter zu suchen..."

Tja... wie findet man denn den "richtigen" Heilpraktiker? Hierzu habe ich diesen Beitrag verfasst, der bereits zahlreichen Menschen weitergeholfen hat: http://renegraeber.de/heilpraktiker-finden.html 

Das Liebe Geld wird hier auch angesprochen. Manche finden es ja schon verwerflich, das man überhaupt Geld für "Heilbehandlungen" zahlen soll. Wenn Sie eine solche Überzeugung haben, dann sind Sie bei mir (wieder einmal) an der falschen Adresse. Auf das Geld-Thema komme ich gleich weiter unten noch einmal, aber zuerst noch eine weitere Patientin:

"Es ist schwer den richtigen Weg für sich zu finden, da die Beeinflussung durch Familie und Freunde auch sehr stark ist. Bei mir wurde im Februar ein Brusttumor entdeckt und im März operativ entfernt. Jetzt versucht man mich zu einer Chemotherapie (vorsichtshalber) zu überreden und für 5 Jahre auf Tamoxifen einzustellen. Ich kann mich mit beidem nicht anfreunden. Ich habe bis dato kaum Medikamente zu mir genommen (ausgenommen leider die Pille) und habe auch bei meinen Kindern immer versucht eher das Immunsystem zu unterstützen bzw. zu aktivieren. Leider erhält man wenig Unterstützung und mittlerweile bin ich als "die schwer zufriedenzustellende Patientin" an der Uniklinik bekannt."

Das Wichtigste sagen die meisten Patienten gleich am Anfang oder am Ende. Hier: "Es ist schwer den richtigen Weg für sich zu finden..."

Die Sache mit dem "Weg" ist entscheidend. Auch hierzu habe ich bereits einen Beitrag verfasst, denn Sie unbedingt lesen sollten: 5 Schritte zur Gesundheit.

Wenn Sie bis hierher alles gelesen haben (auch die Links!), dann glaube ich, dass Sie wirklich zu den "Suchern" gehören, die möglicherweise auch bereit sind, etwas zu ändern. Solche Fälle interessieren mich immer. Und bei solchen Fällen bin ich auch gerne bereit, mich mit auf den Weg zu machen...

Jetzt bliebe nur noch die Sache mit dem Geld (von oben) und die Sache mit den Terminen. Schauen Sie hierzu bitte einmal auf die Kontakt-Seite.